Spenden

Allgemeine Spendeninformationen

"Verein Papageno Murg" Schweiz und "Asociatia Papageno Hermannstadt" sind über jede Hilfe dankbar. Ganz gleich ob Sie Geld spenden, Hilfsgüter bringen, Veranstaltungen zum Zwecke von Papageno durchführen oder selber Hand anlegen möchten.

Papageno hat selber immer Projekte am Laufen. Sie können diese unter der Rubrik "Projekte" einsehen. Für diese Projekte braucht es immer Geld, das wir gerne annehmen und für das von ihnen gewünschte Projekt einsetzen.

Vielleicht haben Sie aber auch ganz individuelle Wünsche oder Möglichkeiten, die Not in Rumänien zu lindern, zögern Sie nicht und teilen Sie uns diese mit.

Als Spender von einmaligen oder wiederkehrenden Geldspenden zur Finanzierung unserer Projekte,

als Sachspender von Hilfsgütern (siehe nachstehendes Merkblatt),

oder Mitglied mit einem Jahresbeitrag von Fr.  50.-  unterstützen Sie unsere Bemühungen  

Mitglieder erhalten die jährlich dreimal erscheinende Papageno-Zeitung, unsere Statuten und werden an die Hauptversammlung eingeladen.

Sonst entstehen für Sie keine Verpflichtungen 

Schweiz: PostFinance

Spendenkonto 70-13308-8
Verein Papageno, 8877 Murg

Hilfe zur Selbsthilfe in Rumänien

IBAN: CH68 0900 0000 7001 3308 8

 Zahlungszweck / Motif versement / Motivo versamento
  Transporte & Dress-In (Verteilung)
Notküche  Gassenkinder ARAPAMESU
 Gesundheitszentrum Pauca

 _____________________

 Veröffentlichung:  □ Nein  □ Ja

Spenden aus der EU:

ASOCIATIA PAPAGENO HERMANNSTADT

SIBIU, Str. Rozmarinului Nr. 9

ING BANK SIBIU

IBAN:  RO04 INGB 0000 9999 0557 1937

CODE SWIFT:  INGBROBU

Bitte Spendenvermerk markieren oder per Text ergänzen:

 Die Einzahlungsscheine für Zahlungen aus der Schweiz sind entsprechend angepasst worden.

Um dem Datenschutz Rechnung zu Tragen, ist der Einzahlungsschein um den untersten Vermerk ergänzt worden.

Spenderinnen und Spender können angeben, wenn der Spendername (ohne Adresse und Betrag) in unserer Zeitung NICHT veröffentlicht werden darf.

Rufen Sie uns an oder geben Sie uns eine E-Mail, falls Sie Einzahlungsscheine benötigen. Vielen Dank.

Zur Erinnerung: Durch Bargeldeinzahlungen bei der Post entstehen für Papageno geringe Unkosten.

 

Übrigens:  

Spenden an Papageno können in den meisten Kantonen der Schweiz von den Steuern abgezogen werden.

Das entsprechende Dokument des Kantons St. Gallen steht zum Download bereit >>

Dokument zur Steuerbefreiung herunterladen

Hilfsgütertransporte

Aus Kostengründen mussten wir ab 2007 leider die Anzahl Transporte von bis zu 12 auf etwa acht 40t-Lastwagen pro Jahr reduzieren.

Spender haben uns gebeten, mit einer Liste die Hilfsgüter zu definieren, welche Papageno sammelt, resp. nicht angenommen werden können. Wir sind mit dem folgenden Merkblatt dem Wunsch nachgekommen. Kann auch als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden   Merkblatt  (Druckversion, PDF 36 KB)

 

Merkblatt für Papageno-Sachspenden

Was wir sammeln und nach Rumänien transportieren:

·      Kleider aller Art, sauber und gewaschen
(Verpackt in stabilen Schachteln oder 60 lt. Kehrichtsäcken)

·    Damen-, Herren-, und Kinderschuhe, Stiefel.

·    Leintücher,  Vorhänge, Kissen, Wolldecken, Küchen- und Badetücher usw.

·     Rollstühle, Rollatoren, Gehhilfen

·    Funktionsfähige elektrische Nähmaschinen

·    TV-Geräte nur Flachbildschirme

·     Matratzenschoner (möglichst wasserdicht), Matratzen ohne Flecken,
wichtig
: keine Rosshaarmatratzen!

·    Decken, Lättliroste mit oder ohne Beine, Betten keine Eisenrahmen & Metallfedern

·    Spielsachen aller Art, Bilderbücher ohne Text  Bitte nur in Kartons verpacken.
(In Säcke verpackte Spielsachen werden auf dem Transport oft beschädigt)

Bitte beachten:

Keine Plastiksäcke von Kleidersammlungen verwenden.  Sie eignen sich nicht, da sie beim Be- oder Entladen sehr leicht  aufplatzen.

Verwenden Sie bitte auch keine Einkaufstaschen

Sehr willkommen sind:

·    Brillen

·    Toilettenartikel, Bett- und Frotteewäsche,  Decken alles sauber gewaschen, ohne Flecken

·    Schreib- und Malutensilien (Farb-, Blei-, Filzstifte, Kugelschreiber, Zeichnungspapier,
Schreibblöcke, Radiergummi usw.)

·    Fahrräder und Kinderwagen nur in gutem Zustand

Alles Andere bitte mit unserem Lagerchef in Murg, Herr Kurt Rusch besprechen. Wir sind gerne für Sie da.

              Tel. / Fax:         081 738 1560                                               E-Mail:  papagenomurg@bluewin.ch

          oder Mobil:         079 610 0594 (K. Rusch)                            E-Mail:  rusch.kurt@bluewin.ch

Zusätzlich nach Absprache:

·     Medikamente und Esswaren nur wenn mindestens 6 Monate vor dem Ablaufdatum.

Weil es sich hier um kritische Artikel für die Einfuhr nach Rumänien handelt, empfehlen wir,
vorher Rücksprache zu nehmen mit Kurt Rusch. E-Mail:  (Tel / E-Mail siehe oben)

oder Robert Jacqueroud Tel. Mobil 079 241 45 85               E-Mail: gr.jacqueroud@gmx.ch

 

Was wir NICHT nehmen können:

Rosshaarmatratzen , Möbel, Geschirr & Gläser, Tret-Nähmaschinen, Velo- und Autokindersitze, Skischuhe,  Alpin- und Langlaufski, Schlittschuhe, elektronische Geräte wie Röhren TV-Geräte , Videogeräte, CD-Spieler, Computer inkl. Tastaturen, Röhrenmonitore (ausgenommen Flachbildschirme)

.

Wir danken recht herzlich für jede Spende. Bedenken Sie aber, jeder Lastwagentransport kostet uns etwa Fr. 10’000.- (inkl. Lagerkosten von Murg und Sibiu, sowie die Abholtransporte innerhalb der Schweiz und allgemeine Unkosten).

Wir sind froh um jede Mithilfe, auch für jeden Beitrag an diese Kosten.

Barspenden können auch auf unser Postkonto 70-13308-8 Verein Papageno Murg mit dem Vermerk „Transporte“ einbezahlt werden.

Ein herzliches Dankeschön vom Papageno Abholteam
Kurt Rusch & Herbert Lobnig

Merkblatt  (Druckversion, PDF 36 KB)

13.3.14 / HRM

   zum Seitenanfang

Spendenverdankungen

Dankesschreiben:

Um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren, werden ab 2008 die Barspenden und Patenschaften mit einem Betrag pro Kalenderjahr von CHF 100.- oder grösser,

nicht mehr Einzeln, sondern als Jahrestotal zu Beginn des Folgejahres schriftlich verdankt.
Sachspenden oder einzelne Barspenden von CHF 1'000 oder grösser werden sofort, resp. zu Beginn des Folgemonats schriftlich verdankt.
Das Dankesschreiben kann für Steuerzwecke verwendet werden.

12.2.2008 / HRM

Internet und Zeitungen:

Auf den nachfolgenden Tabellen auf dieser Webseite werden alle Bar- Sach- & Materialspenden sowie erbrachte Leistungen mit einem Betrag von CHF 200 oder grösser aufgelistet, welche im  vergangenen Quartal gespendet, resp. erbracht worden sind.
Dies gilt auch für unsere Zeitung. Da sie aber nur 3x pro Jahr erscheint, beträgt hier die Zeitspanne vier Monate.

 

Herzlichen Dank an folgende Spender

Zur Information:

Um dem Datenschutz Rechnung zu tragen, werden hier nur Bar- und Sachspenden
von Firmen, kirchlichen Institutionen, Vereinen und Organisationen aufgelistet.

Private Sach- und Barspenden werden nur veröffentlicht, wenn dies ausdrücklich erlaubt wird.
 

4. Quartal 2016;  Bar- und Sachspenden
mit einem Gegenwert von CHF 200 und mehr

Firma / Institution

PLZ / Ort

Ev. ref. Kirchgemeinde Schlieren

8952 Schlieren

Ev. ref. Kirchgemeinde Seuzach

8472 Seuzach

Ev. ref. Kirchgemeinde Tablat-St.Gallen

9000 St. Gallen

Fondation Botnar

4051 Basel

GAEA Tours GmbH

8942 Oberrieden

Heilig Geist-Stiftung

8049 Zürich-Höngg

Kath. Pfarramt Muolen

8855 Muolen

Kath. Pfarramt St. Martin

8044 Zürich

Mössinger Immobilien

3097 Liebefeld

RADaero AG

6373 Ennetbürgen

Rogner Felix B

8702 Zollikon

Röm. Kath. Kirchgemeinde

6373 Ennetbürgen

Röm. Kath. Kirchgemeinde Heilig Geist

8049 Zürich

Schmidhäusler Rechtsanwälte AG

8854 Galgenen

Schlittler Informatik Dienstleistungen GmbH

8750 Glarus

Trüb-Stauffacher Thomas

8450 Andelfingen

2.2.2017 / HRM

 

 

 

Aktuell

Barspenden_2017-FEB

 

 

 

Archiv        

Barspenden 2016

Barspenden 2015 Barspenden 2014 Barspenden 2013 Barspenden 2012 Barspenden 2011
  Hinweis: Alle Listen sind Passwortgeschützt

zum Seitenanfang

 

 
 

3